Die Epidemie mit dem Coronavirus macht es erforderlich, Vorsichtsmassnahmen zu ergreifen:

Wenn Sie zur bekannten Risikogruppe gehören, d.h. sie hatten direkten Kontakt zu einer nachweislich erkrankten Person

kommen Sie nicht in die Praxis, sondern melden sich beim Gesundheitsamt unter der

Telephonnummer 123 8888 .

 

Sind Sie ansonsten mit Erkältungs- oder Grippesymptomen, akuten Magen-Darm-Beschwerden und vor allem Fieber erkrankt, so ist eine telefonische Voranmeldung und Terminvergabe zwingend erforderlich.

Benutzen Sie dann auf jeden Fall vor dem Betreten der Praxisräume unsere Klingel. Sie werden dann in einen separaten Raum geleitet.

 

Sie können diesen Maßnahmen entnehmen , dass sich in unserem regulären Wartezimmer keine infektionsverdächtigen Patienten aufhalten.

 

Selbstverständlich stehen wir auch gerne für eine Telefonsprechstunde zur Verfügung.

 

 Bitte haben Sie Verständnis dass wir aus Gründen des Infektionsschutzes einige Untersuchungen nicht wie in gewohnter Weise durchführen. Dies erfolgt teilweise nur bei zwingender vitaler Indikation.